CEP046 Jahresrückblick

Ein Jahresrückblick! Der Rahmen für die letzte Episode 2017 lag natürlich auf der Hand. Nachdem wir dieses Jahr so viel erlebt und erzählt und besprochen haben, können wir gar nicht anders, als uns die Zeit zu nehmen und Monat für Monat noch einmal Revue passieren zu lassen. In den 26 Episoden diesen Jahres war themenmäßig allerlei geboten: Hyundai IONIQ, Nissan Leaf, Tesla Model S/X/3, der Roadster und der Semi, Opel Ampera-e, BMW 225xe, Kia Soul EV, Sono Sion und natürlich die Renault Zoe waren zu Thema. Zu Gast waren Frank von “Schräg”, Malik von Teenagersexbeichte, Gerrit van Aaken, die Kia-Anna, Roddi von der Freak Show, unser Prius-Marcus, Laurin von Sono-Motors, Schweden-Camper Felix, Morell aus der Schweiz, Thomas Klug, Jana und Jerôme von electrify-BW, Daniel Bönnighausen, Jürgen Sangl, Tesla-Marcus, Tesla-Stefan, Andreas Haehnel und Prof. Dr. Schuh von eGO Mobile. Außerdem bereichert Jakob seit diesem Jahr unser kleines Team und sorgt nebenbei für geile Fotos, bildschöne Videos und die angesagtesten Shirts der Szene. Was für 1 Jahr!

Aber was wäre das alles ohne Euch, unsere Hörerinnen und Hörer? Richtig: Nix! Darum sind wir Euch unendlich dankbar – dass Ihr uns zuhört, dass Ihr uns schreibt, uns auf Events ansprecht oder Euren Freunden und Bekannten empfehlt und unsere Sache sogar durch Spenden unterstützt. DANKE!
Wir haben uns auch für’s neue Jahr viel vorgenommen und freuen uns sehr auf viele spannende Episoden 2018! Einen kleinen Ausblick in die Themenliste gibt’s in dieser Episode… 😉

Wir wünschen Euch besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Links zur Sendung
Petition 75216: Einrichtung einer zentralen Stelle für gemeldete Tarife der Ladestationen für Elektroautos/Veröffentlichung aktueller Tarife im Internet
(Danke an Hörer Tobi)
Alle Episoden auf einen Blick
Jakobs Flickr-Fotos
Jakobs Shirts
Auswertung Hörer-Umfrage
Video: Bjørn fährt mit dem Model X Offroad

avatar Philipp Paypal Icon Auphonic Credits - brauchen wir immer! Icon
avatar Marcel
avatar Jakob

7 Antworten auf „CEP046 Jahresrückblick“

  1. Super Folge!
    Hab mir auch unter anderem wegen eurem Podcast eine Zoe beim AHM gekauft 🙂
    Jetzt hab ich gehört das ihr doch so einige Modifikationen an euren Zoe’s gemacht habt, habt ihr darüber schonmal ausführlich geredet, oder gibts irgendwo ne Anleitung für die Dämmung/ gute Scheibenwischer? 🙂

  2. zum Thema Zeittarif sei noch folgendes zu erwähnen:
    die Dauer des Ladevorganges liegt ja in den Händen der Säule/des Betreibers. Ich will ja niemandem etwas unterstellen oder gar den Teufel an die Wand malen aber wenn die Säule oder gar der Betreiber meint, jetzt mal die Leistung zu reduzieren ohne dass man es mitbekommt, dann wird aus einem fairen Tarif plötzlich eine Wucher-Ladung. Ohne, dass man etwas dagegen tuen kann.
    Natürlich ist ein langsam-Lader für den Betreiber weniger lukrativ, weil er die Säule länger blockiert aber das wäre eine Diskriminierung.
    Daher: Bezahlung nach gelieferter Energie. Diskriminierungsfrei und einfach zu nutzen.
    Worüber man diskutieren kann wäre ein Zeittarif nach Ladeende.
    Dann nutz ich den Platz ja nur noch als Parkplatz, was in der Innenstadt ja auch nach Zeit abgerechnet wird.

  3. Nur eine kurze Anmerkung, es gibt auch Leute die schnelle getunte Verbrenner fahren und euch trotzdem gern hören. Ich finde Car-Guy-tum und eMobilität schließen sich nicht per Definition aus. Ich habe selbst einen Mazda MX-5, der sicher mehr verbraucht als er müsste, und ab nächstem Jahr zusätzlich einen Smart forfour ed zum auf Arbeit pendeln. Der MX-5 macht mir viel zu viel Spass, und solange es nix vergleichbares für ähnliches Geld als Elektroauto gibt, steht zuhause halt beides.

    Übrigens sehr witzig, wenn man sieht, wie die Tuning Gruppen über die Elektromobilität herziehen und die Elektro Gruppen über die Tuner (beides z.B. auf Facebook). Verstehen kann ich das absolut nicht.

    1. Hallo mi28havoc,
      danke für Deinen Kommentar.
      Auch ich habe riesigen Spaß am Fahren.
      Der direkte Vorgänger meiner Zoe war für meine Verhältnisse auch ein sehr potentes Fahrzeug.
      Ich habe einen Clio 3 RS Edition “F1 Team R27” für fast 3 Jahre als Überbrückung zur Zoe gefahren.
      Der Wagen sah geil aus und ist noch geiler gefahren.
      Trotzdem habe ich den Schritt weg und hin zur Zoe gewagt, einerseits der Kosten wegen. Andererseits haben solche Fahrzeuge auch andere Nachteile.
      Wie sich Tuner-/Verbrennerszene und Emobilisten mancherorts bashen ist schon wirklich grotesk. Daher beteilige ich mich mehr an Diskussionen, wo es um den Austausch von Informationen geht.
      Alles andere macht auch keinen Sinn, weil man sich da nur aufreibt.
      Verbrennerfahrer zu verteufeln wäre sowieso der absolut falsche Weg. Schließlich sind E-Fahrzeuge einfach noch nicht überall einsetz- und von jedermann leistbar. Auch darf man nicht vergessen, wo man herkommt. Wir haben alle mit Verbrennern angefangen!
      Grüße
      Marcel

  4. Hallo,

    ich bin einer der Verbrenner Autofahrer den das Thema interessiert.
    Ob ich mir eine e-Auto kaufen würde? Momentan nicht.
    Für mich ist auch das Design ein Kaufgrund. Was sich momentan auf dem Markt befindet sieht einfach nur furchtbar aus.

    Den Ioniq Hybrid gibs im Konfigurator auch mit grauen Innenraum, den elektro nur in schwarz. Die e-Auto käufer sind ein Nischenmarkt, so werden sie auch von den Herstellern behandelt.

    Den Renault Konfigurator kann ich mir nicht anschauen da es auf meinem Mac kein Flash gibt. (2017 wtf?)

    Marcus250

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.