Episode 37: Tesla Model X

Das Tesla Model X polarisiert. Es ist groß, es ist übermotorisiert. Aber es hat ludikröse Flügeltüren, was die Leute in der Regel versöhnlich stimmt. 😉 In dieser Episode sprechen wir über unsere Erfahrungen mit dem Model X. Sowohl Marcel als auch Jakob haben längere Touren damit hinter sich gebracht, während Philipp immerhin mal reinschnuppern durfte. Diesen Erfahrungsmangel gleicht unser Gast Morell allerdings locker wieder aus. Neben den bekannten Themen wie Falcon Wing Doors, Riesenwindschutzscheibe, Autopilot oder HEPA-Filter dreht sich das Gespräch auch um die Frage, was sich mit so stark software-getriebenen Fahrzeugen alles anstellen ließe. OTA-Updates und Connected Cars haben vermutlich nicht nur Vorteile, oder?

Außerdem finden in dieser Sendung auch der Sono Sion, elektrische Camper und ein paar Raststätten Erwähnung. Viel Spaß beim Hören!

Links zur Sendung

avatar Philipp Paypal Icon Auphonic Credits - brauchen wir immer! Icon
avatar Marcel
avatar Jakob
avatar Morell

Flattr this!

4 Antworten auf „Episode 37: Tesla Model X“

  1. Vielen Dank für den spannenden Podcast – ich hätte vor ein paar Wochen schon fast das Model X bestellt – es ist am Ende an der Ladeinfrastruktur gescheitert. Eine Schuko-Steckdose ist keine gute Grundlage für einen Tesla… 😉

    Bzgl. Datensicherheit und Datenverwendung entwickelt mein Arbeitgeber eine spannende Plattform für/mit den Automobil&Versicherungsbranche: https://www.minnosphere.com/mydata

    Die Problematik des Dateneigwntums ist nicht nur bei Autos sondern bei allen IoT Devices nicht gelöst. Das wird noch spannend in der Zukunft. 😉

    Vg oli

    1. Hi Oli,
      ich habe in den letzten 15.000km mein Model X zwei mal zu Hause aufgeladen, Strom gibt es wirklich überall. Zumal bei Tesla mit dem Zugang zum SuperCharger Netzwerk Strom und sogar Schnell-Ladung zuverlässig, einfach und kostenfrei funktioniert.
      Gruss Morell

  2. Hi Phil, Marcel, Jakob,
    Danke für die Gelegenheit bei Euch als Gast mitwirken zu dürfen, hat Spass gemacht!
    Wer das Thema vertiefen möchte kann auf meinem Blog nach dem Stichwort “connected” suchen .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.