CE056 BMW i3 (94 Ah)

BMW i3

Der BMW i3 polarisiert noch immer: Entweder man mag ihn oder man mag ihn nicht. Dazwischen gibt es nur wenige Meinungen. In welche Richtung die eigene Meinung tendiert, wird in vielen Fällen davon beeinflusst, ob man ihn mal gefahren ist, den i3. Über sein Äußeres lässt sich prima diskutieren, über sein Interieur vielleicht sogar noch mehr. Aber wenn er erst mal in Bewegung ist, herrscht in der Regel Einigkeit: Das Ding macht einfach Spaß! In dieser Episode unterhalten wir uns über alles rund um den BMW i3 und begeben uns unter anderem auf die Suche nach einer Antwort auf die Frage: Was bitte ist denn der Grund dafür, dass jeder E-Autohersteller über Kilowattstunden spricht, während man bei BMW ebenso eisern wie einsam mit Amperestunden hantiert.

Die weiteren Themen drehen sich hauptsächlich um das Thema Akku: Alle brauchen Akkus, viele haben Akkus, manchen gehen sie schon langsam aus. Außerdem werfen wir noch einen Blick Richtung Berlin, wo am 19. Mai die Formel E den ehemaligen Tempelhofer Flughafen in eine Rennstrecke verwandeln wird.

Viel Spaß beim Hören!

Links zur Sendung

avatar
Philipp
avatar
Marcel

CE053 2. Fragestunde mit CLEANELECTRIC

bettermann-tesla-model-s

Das war sie, die Chance uns einfach mal zu fragen, was Ihr schon immer fragen wolltet! Und es war gar nicht so einfach, all Eure Fragen so zu beantworten, dass wir zeitlich nicht komplett aus dem Rahmen fallen. Die Themenvielfalt dieser Episode ist damit natürlich außerordentlich groß. Im Rahmen dieser „Ask me anything“-Variante kamen Fragen von „Was genau ist eigentlich ein Ladezyklus?“ über „Wozu brauche ich eigentlich eine Wallbox?“ bis hin zu „Wann ladet Ihr endlich Elon (Musk) ein?“ war einfach alles dabei.

Wir danken an dieser Stelle ganz herzlich all jenen, die mitgeholfen haben, diese Sendung zu gestalten! Und natürlich Malik, der gewohnt professionell durch den Fragen-Teil der Episode führt.

Ein paar Themen haben wir natürlich auch selbst mitgebracht: Wir sprechen über „Rapidgate“ und die neuen Preise bei innogy. Wir streifen uberGREEN und selbstfahrende Jaguar I-PACE. Und auch an der kürzlich veröffentlichten „CO2-Bilanz“ des ADAC kommt man nicht ganz kommentarlos vorbei. Also, viel Spaß beim Hören!

Links zur Sendung

CE052 Der wahre Wert von Tesla

tesla-tilburg-droneshot

Der wahre Wert von Tesla lässt sich nicht in der Zahl der verkauften Autos finden. Obschon schon längst mehr Model S gekauft werden als vergleichbar teure 7er oder S-Klassen. Der Wert von Tesla fußt auf einer Idee, die bisher kein Autohersteller so konsequent und zielstrebig angegangen ist. Wie Apple oder Google baut Musks Unternehmen für seine Kunden einen „goldenen Käfig“ aus Hardware, Software, Dienstleistungen und Dingen, von denen wir heute noch gar nichts wissen. Die Idee ist alles andere als neu, aber in der Auto-Industrie bisher von niemandem ernsthaft verfolgt worden.

Zusammen mit unserem (fast schon Dauer-) Gast Morell treten wir mal ein paar Schritte zurück und schauen uns an, was das Tesla-Universum aktuell zu bieten hat und was da noch alles kommen mag.

Außerdem gibt es in dieser Episode ein paar handverlesene News vom Genfer Autosalon: Vor allem hat es uns der Jaguar I-PACE angetan, der große Autobau-Expertise mit dem Antrieb der Zukunft zusammenbringt wie wir es bisher noch nicht gesehen haben. Rimac hat auf der Messe seinen „C_Two“ vorgestellt, an dem man einfach nicht vorbei kommt. Und Audi rollt einen vollbeklebtes Vorserienmodell des e-tron Quattro auf den Messestand, von dem wir erwartet hatten, dass man schon etwas weiter sei mit der Entwicklung.

Abgerundet wird das Programm von der ersten vollelektrischen Fernbuslinie und einem abnormal schnellen E-Schneemobil. Viel Spaß beim Hören!

Links zur Sendung

avatar
Philipp
avatar
Marcel
avatar
Morell