CE154 Aral pulse mit Vorstandsmitglied Alexander Junge

In dieser Episode unterhalten wir uns über Aral pulse, und zwar mit Alexander Junge, Vorstandsmitglied der Aral AG (verantwortlich für den Geschäftsbereich Elektromobilität). Aral investiert stark in Ladeinfrastruktur, wodurch Aral pulse in Sachen Ladesäulen in Deutschland nach kürzester Zeit ganz vorne mitmischen kann. Wie das funktioniert, was der Antrieb dahinter ist und was Alexander und seine Kolleg*innen hierbei wichtig finden, erfahrt Ihr in dieser Sendung.

Unser Gespräch mit Alexander Junge gibt es auch wieder auf Youtube:

Diese Woche gab es außerdem ein besonderes Event: Sono Motors hat in München den produktionsreifen Sion vorgestellt. Und zwar in einem recht außergewöhnlichen Rahmen, ganz anders als die sterilen Fahrzeugvorstellungen, die wir schon immer kennen. Alles zum Event, zum Sion und zum “Solar-Bus-Kit”, das hier ebenfalls erstmals offiziell vorgestellt wurde, erfahrt Ihr ebenfalls in dieser Episode. Außerdem gibt es ein Wiederhören mit Jona Christians, einem der CEOs und Gründer von Sono Motors, den wir ja nun schon eine ganze Weile nicht mehr getroffen hatten.

Darüber hinaus geht es in dieser Folge noch um die demnächst schrumpfenden E-Auto-Subventionen, einen kleinen Lade-App-Vergleichstest, Rivian-Transporter für Amazon und einen Tesla-Trip zum Mount-Everest-Basis-Camp auf über 5.000 Metern Höhe.

Viel Spaß beim Hören!

🌏 Holt euch den exklusiven NordVPN-Deal → https://nordvpn.com/CLEANELECTRIC
Absolut ohne jedes Risiko mit der 30-Tage Geld-zurück-Garantie!

Links zur Sendung

avatar
Philipp
avatar
Marcel
avatar
Julien
avatar
Alexander Junge

2 Antworten auf „CE154 Aral pulse mit Vorstandsmitglied Alexander Junge“

  1. Hi CleanElectric Team!
    Hat nix direkt mit der Folge zu tun, aber ich denke das kann man mal reinschreiben:

    Danke für den Podcast, ich fing im Sommerurlaub 2017 an CleanElectric zu hören und das hatte einen signifikanten Anteil daran das ich seit zwei Tagen glücklicher Besitzer eines Cupar Born bin.

    Ich hatte damals einen gebrauchten A6 Hybrid gekauft und der machte Geschmack auf elektrisches Fahren. CleanElectric war dann der entspannte Zugang zu mehr Information für mich und steter Tropfen höhlte den Stein. Jetzt hat’s endlich geklappt und ihr könnt euch ruhig eine weitere Kerbe ins Mikro schneiden.

    Beste Grüße aus Berlin,
    THG Anmeldung via referral ist gerade raus….

    1. Hey, vielen Dank für deine Nachricht! Es freut uns sehr, dass wir ein bisschen was beitragen konnten! Wir wünschen viel Spaß mit dem Cupra Born und allzeit gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.