CEP073 Mercedes-Benz eCitaro - vollelektrischer Stadtbus

Wir waren zu Gast bei Daimler in Mannheim, um uns den vollelektrischen Stadtbus eCitaro anzuschauen, der Ende letzten Jahres unter anderem in Hamburg den Betrieb aufgenommen hat. Bei unserem Treffen mit Gustav Tuschen (Head of Product Engineering) und Alexander Pöschl (Head of Strategy, Future Topics and Innovation Lab) sprachen wir über die Anforderungen, die an einen Stadtbus gestellt werden, die Herausforderungen für die Städte und Kommunen und die Hürden, die es zu bewältigen gilt.

Keine Sendung ohne Tesla: Neuigkeiten zum Model 3, das Auf und Ab bei den Supercharger-Preisen und das mögliche Ende des Referral Programs stehen auf der Agenda. Außerdem sprechen wir über den Konfigurator für den Audi e-tron, den Porsche Taycan und gekühlte Ladekabel and HPC-Stationen, die kürzlich sicherheitshalber stillgelegt werden mussten.

Diese Episode inklusive Pre- und Postshow findest du auf Patreon!

Viel Spaß beim Hören!

Links zur Sendung

avatar Philipp Paypal Icon Auphonic Credits - brauchen wir immer! Icon
avatar Marcel
avatar Jakob

6 Antworten auf „CEP073 Mercedes-Benz eCitaro - vollelektrischer Stadtbus“

  1. Daumen hoch dem Cleanelectric-Team für dieses extrem informative Interview. Mir war nicht klar, dass die Feststoffzelle schon so kurz vor dem Einsatz im Bus steht. Und welche speziellen Anforderungen weiterhin gegen einen Einsatz in “normalen” Pkw sprechen. Das wird sich sicher ändern, sobald autonome Shuttles auf den Straßen bisherige Taxis ersetzen und den ganzen Tag im Betrieb sind. Da passt dann hohe benötigte Betriebstemperatur perfekt zum Fahrprofil. Und die mangelnde Superschnellladefähigkeit stört nicht, da auch Taxis nachts Zeit haben zum nicht ganz so schnellen Laden.

  2. Hallo ihr,

    Was ist so tragisch daran das Audi fünf verschiedene Lenkräder anbietet?
    Die meisten Leute wollen eben nicht in potthäßlichen Kleinwägen sitzen.

    Sex sells.

      1. der Player auf der website wurde von unserem Firmen-VPN rausgefiltert 😉 Mit podStation in Chrome kann ich jetzt die Episoden hören…Danke für die Infos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.