CEP059 Interview mit Laurin Hahn von Sono Motors

Sono Motors taucht immer wieder in unseren Episoden auf – was auch überhaupt nicht verwunderlich ist, wenn man sich mal anschaut, was diese kleine Firma in den letzten zwei Jahren alles auf die Beine gestellt hat. Wir haben sie mal wieder besucht und uns in ihrem neuen Büro im Norden Münchens mit CEO und Co-Founder Laurin Hahn unterhalten. Der Sion, Sono Motor’s bahnbrechend neu gedachtes E-Auto, hat gerade den magischen Meilenstein von 5.000 Vorbestellungen hinter sich gelassen, was letztlich der Anlass für uns war, nochmal das Gespräch zu suchen. Nach unzähligen Probefahrten finden sich nun immer mehr überzeugte Sion-Fans, die es gar nicht abwarten können, das Auto in Empfang zu nehmen. Also sprechen wir darüber, wie der Stand der Dinge aktuell ist, welche Veränderungen am Auto sich aus dem Feedback der Testfahrer ergeben haben, und suchen nach Antworten auf die Frage, wie man eigentlich ein Auto an den Kunden bringt, wenn man gar keine Autohändler hat, die das übernehmen können. Und nicht zuletzt die große Frage: Was macht Sono Motors eigentlich, wenn die Sion-Produktion steht und zum Sebstläufer geworden ist? Hört einfach selbst.

Mehr zu Sono Motors findet Ihr in den Episoden 13 und 35 sowie 41!

Wie immer haben wir natürlich auch noch eine ganze Reihe weitere Themen in der Sendung: Wir sprechen über Europas größte Stromtankstelle, freuen uns über Fastneds erste Schnellladestation in Deutschland und geben Euch die frisch bekannt gewordenen Preise für den Hyundai Kona durch. Außerdem kann man nun den e.GO Life im Web konfigurieren und zahlreiche E-Autos beim nextmove DAY Ende Juni Probefahren. Dort gibt es auch eine der wenigen Möglichkeiten in Deutschland, Teslas Model 3 live zu erleben! Und während bei Tesla Mitarbeiter entlassen werden müssen und das Model 3 in einem riesigen Zelt gebaut wird, schnappt sich Porsche einen Bissen von E-Auto-Schmiede Rimac. Es gibt so viel zu erzählen! Wir wünschen viel Spaß beim Hören.

Links zur Sendung

avatar Philipp Paypal Icon Auphonic Credits - brauchen wir immer! Icon
avatar Marcel
avatar Jakob
avatar Laurin Hahn

6 Antworten auf „CEP059 Interview mit Laurin Hahn von Sono Motors“

    1. Oh Mann – Missverständnis! Sorry. Marcel sagte “2. Sitzreihe” und in meinem Hirn kam an “3. Sitzreihe”. Natürlich muss man über eine 2. Sitzreihe kein bisschen diskutieren. So gesehen habe ich leider Blödsinn erzählt (zumal wenn man weiß, dass ich selbst Frau und zwei Kinder habe). Das werde ich in der nächsten Episode gerne nochmal erklären; kann ich so nicht stehenlassen…

  1. Tolles Interview mit Laurin Hahn über den Sion – sehr sympathisch, spannende und fundierte Fragen. Danke und schön, dass es Euch gibt 🙂

  2. Bis jetzt wieder eine gut Folge. Kurze Anmerkungen:

    1. Die von Chademo 2.0 (und letztlich ja auch CCS) spezifizierten Ladeleistungen werden sehr bald sehr relevant werden. Dazu braucht es auch keinen Porsche oder anderen PKW. Wer die Meldung https://www.electrive.net/2018/06/16/chademo-2-0-ermoeglicht-ladeleistungen-von-bis-zu-400-kw/ komplett liest, merkt, dass es auch um Busse und LKW geht. Die haben natürlich schon heute größere Batteriekapazitäten, größere Verbräuche und sehr bald auch größere Ladeleistungen. Da werden 400 kW bestimmt nicht der letzte Schritt sein. Nicht zuletzt ist laut Meldung ebenso die Nutzung über Stromabnehmer spezifiziert.

    2. Mit Blick auf den Kia Niro EV stimmt mich ein Fahrbericht des Niro PHEV optimistisch, denn laut https://heise.de/-4067644 schafft der die laut WLTP angegebene elektrische Reichweite tatsächlich. Und welcher PHEV kann das schon? Wenn der Niro EV ähnlich effizient (oder einfach nur ehrlich) ist, könnte das für manche Leute ein interessanter Wagen werden.

    Und weil WM ist, hier eine einmalige Einzelkritik. 😉

    Marcel: Er zeigt sich vor allem um die Qualität des Tesla aus dem Zelt besorgt. Doch wo sind nur die Nutzfahrzeuge?

    Phil: Die Sitzreihe liegt mit 2 Toren vorne.

    Jakob: Wohl ein Fall für die U24, wenn er bei nextmove noch nicht auf den Platz darf.

    1. Sehr interessante Einzelkritik! +1
      Es ist ganz klar zu erwarten, dass nicht nur CCS sondern auch Chademo sich weiter entwickelt. 400kW sind da natürlich eine Ansage. Kann man nur hoffen, dass sich Chademo hier hält.

      Vom Kia Niro erwarte ich mir auch mehr als vom Hyundai Kona. Wie sagt Horst auch immer so schön – Länge läuft, mehr Platz hat der auch. OK die Karosse ist nicht meins, aber auch hier wird nur ein Trend bedient. Lieber so als mit nem Verbrenner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.